Mechatronische Systeme (Modul VI)

In Modul VI der modularen Weiterbildung „Fertigungstechnik Elektro“ werden vermittelt:

Theorie

  • Ein mechatronisches System
  • Stoff, Energie, Informationen (Eingangs- und Ausgangsgröße, Kräfte)
  • Funktionseinheiten von Systemen
  • Grundlagen der Steuerungstechnik
  • Sensoren
  • Schützsteuerung (Elektromechanische Steuerungen)
  • Bauelemente der Hydraulikanlage (Hydraulische Steuerungen)
  • Aufbau einer SPS (Speicherprogrammierbare Steuerungen)
  • Pneumatische und Elektro-Pneumatische Steuerungen
  • Fehlersuche und Wartung von Steuerungsanlagen
  • Bussysteme

Praxis - Programmieren von

  • logischer Grundverknüpfungen
  • einfachen Steuerungen
  • Folgeschaltungen
  • SPS-Zeitbausteine
  • EIN / AUS-Schaltverzögerungen
  • Steuerung für eine Flachschleifmaschine
  • einer Torschleuse
  • einer Stern-Dreieck-Umschaltung
  • einer Ampelschaltung
  • Anlassschaltungen
  • Aufzugssteuerungen
  • Zählerbausteinen
  • Siebensegmentanzeigen
  • Übungen mit Zeitfunktionen

geförderte Weiterbildung

Lehrgangsdauer:
2 Monat / 320 Stunden

Modul VI „Mechatronische Systeme“ ist Teil der modularen Weiterbildung „Fertigungstechnik Elektro“. Es schließt mit einem Zertifikat der NILES Aus- und Weiterbildung gGmbH ab.